Home
Naturheilpraxis
Über mich
Krebsernährung
Ernährungsberatung
Metabolic balance
Homöopathie
Phytotherapie
Klangmassage
Gesundheitstipps
Kontakt/Weg/Links
Datenschutzerklärung
 

 

 

Klangmassage nach Peter Hess®

 

Jeder Mensch ist einzigartig und jeder Mensch hat seinen eigenen Klang. Unser Leben wird immer schneller, lauter und virtueller.

 

Durch harmonische Schwingungen im Klang, kann die Harmonie im Körper bis zur kleinsten Zelle wieder hergestellt werden. Es werden unterschiedlich schwingende Schalen auf die jeweiligen Körperbereiche gestellt und sanft angeschlagen. Durch den Klang entsteht eine Atmosphäre der Geborgenheit  und Sicherheit. Ängste, Sorgen und Stress können losgelassen werden.Der Klang löst Verspannungen, regt die Selbstheilungs-kräfte an, lindert Schmerzen und schafft Raum für eine neue Sicht auf alles, was uns das Leben schwer macht.

 

Der Klang, der die Seele berührt.

 

Mehr über Klangmassage


 

Die Geschenk-Idee: Gutschein im Wert von € 35 

 

Sie suchen nach einer Geschenkidee zum Geburtstag, zu Weihnachten, als Dankeschön oder Überraschung zwischendurch? Mit dem Gutschein für eine Klangmassage verschenken Sie Entspannung, Erholung und ein  Wohlfühlerlebnis, das Ihre Lieben ganzheitlich verwöhnt. 

 

Wohlfühlgeschenk-Gutschein hier bestellen

 

 


 

Lebensweisheiten


 

Als ich mich selbst zu lieben begann...

 

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich verstanden,

dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin

und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein.

Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN

 

Als ich mich selbst zu lieben begann konnte ich erkennen,

dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind,

gegen meine eigene Wahrheit zu leben.

Heute weiß ich: Das nennt man AUTENTISCH SEIN

 

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich aufgehört,

mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen,

dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.

Heute weiß ich: Das nennt man REIFE

 

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich aufgehört,

mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört,

weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.

Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet,

was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt,

auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.

Heute weiß ich: Das nennt man EHRLICHKEIT

 

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich mich von allem befreit,

was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen

und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.

Heute weiß ich: Das ist SELBSTLIEBE

 

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich aufgehört,

immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt.

Heute habe ich erkannt: Das nennt man DEMUT.

 

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich mich geweigert,

weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen.

Jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet.

So lebe ich heute jeden Tag und nenne es: BEWUSSTHEIT.

 

Als ich mich selbst zu lieben begann da erkannte ich,

dass mich mein Denken armselig und krank machen kann,

als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,

bekam der Verstand einen wichtigen Partner.

Diese Verbindung nenne ich heute: HERZENSWEISHEIT.

 

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,

Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten,

denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander

und es entstehen neue Welten…

Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN

 

Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16.4.1959

 

 

 


 

Ginkgo Biloba

 

Dieses Baumes Blatt, der von Osten
Meinem Garten anvertraut,
Gibt geheimen Sinn zu kosten,
Wie's den Wissenden erbaut.

Ist es ein lebendig Wesen,
Das sich in sich selbst getrennt?
Sind es zwei, die sich erlesen,
Dass man sie als eines kennt?

Solche Fragen zu erwidern
Fand ich wohl den rechten Sinn.
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
Dass ich eins und doppelt bin ?

 

Johann Wolfgang von Goethe 
(1749 - 1832)

Dieses Gedicht hat er 1815 für seine späte Liebe Marianne von Willemer geschrieben

 


Heilpraktikerin Nicole Bürger | naturheilpraxis.nicolebuerger@gmx.de